Evergore

Götter

Es gibt Mächte, die zu verstehen mehr als einen klaren Geist und einen gesunden Verstand voraussetzen. Vielerorts hört man gläubige Bewohner Evergores von ihnen sprechen. Man nennt sie die Lichten Fünf und die Dunklen Fünf.

Die Lichten Fünf oder auch Guten Fünf sind die sogenannten Götter der Alten Ordnung; sie stehen für die Ordnung und das sogenannte "Gute".
Angeführt werden sie von Sceral, ihm nach folgen Levonar, Metarian, Neriel und Gavz Dorl.

Als die "Dunklen Fünf" sind die Götter des Chaos bzw, die Götter der "Neuen Ordnung" bekannt.
Ihnen übergeordnet ist Syrthan, und ihm folgen: Visqe, Kordan, Enzociar und Xzarrus.

↑ nach obenDie Lichten Fünf: Sceral

...Gott der Ordnung

Sceral hat sich der absoluten Ordnung verpflichtet, die er den Völkern Evergores schenken möchte, damit diese ohne Krieg leben können. Er beherrscht alle vier Elemente, und seine Lieblinge sind die Menschen, da sie in großer Zahl existieren und dort, wo sie leben, immer eine Ordnung einkehrt. Scerals' Priester gehören zu den am höchsten geschätzten und rechtschaffensten Personen Evergores.

Symbole Scerals sind der Schild und die Waage; seine Farben sind die der alten Ordnung: Weiß und Gold.

Zugeschriebene Attribute
Alte Ordnung, Licht, Gerechtigkeit.

↑ nach obenDie Lichten Fünf: Levonar

... Göttin des Erschaffens

Levonar unterstützt die Ordnung, da sie Altes bewahren will und nicht möchte, dass alles, was sie erschaffen hat, im Chaos vernichtet wird. Sie hat die Macht über die Erde, die sie dazu nutzt, andere zu heilen und zu beschützen. Ihre Lieblinge sind die Zwerge, da diese am meisten mit der Erde verbunden sind und ihr von Hand geschaffenes Werk am höchsten achten.

Ihre Symbol ist der Baum, ihre Farbe dementsprechend laubgrün.

Zugeschriebene Attribute
Leben, Schönheit, Sinnvolle Kraft

↑ nach obenDie Lichten Fünf: Metarian

...Gott des Krieges und der Ehre

Metarian ist der Beschützer der Krieger, aber er verlangt von ihnen, dass sie sich der Ehre verpflichten. Metarian unterstützt die Ordnung, da nur sie den Platz für Ehre hat. Sein Element ist das Feuer, und seine Lieblinge sind die Halbelfen, da sie gute und rechtschaffene Krieger sind, weshalb er ihnen auch die Macht über das Feuer geschenkt hat.

Seine Symbole sind Schwert und Hellebarde, und seine Farbe ist Zinnoberrot.

Zugeschriebene Attribute
Kampf, Ehre, Mut

↑ nach obenDie Lichten Fünf: Neriel

...Göttin des Wissens und der Weisheit

Neriel herrscht über die Luft und unterstützt die Ordnung. Ihre Lieblinge sind die Elfen, da sie lange leben und dadurch für alle Völker das Wissen um vergangene Zeiten bewahren und echte Weisheit entwickeln können. Ihre Anhänger verpflichten sich, jede Gewalt zu meiden und nach Wissen zu streben, wo sie nur können.

Ihr Symbol ist eine Schriftrolle, ihre Farbe Indigoblau.

Zugeschriebene Attribute
Wissen, Rücksichtnahme, Offenheit

↑ nach obenDie Lichten Fünf: Gavz Dorl

...Gott der Händler und Diebe

Gavz Dorl ist der Gott der Händler und Diebe, und er unterstützt die Ordnung, da in ihr der Handel und die Wirtschaft wachsen können. Sein Element ist das Wasser, und seine Lieblinge sind die Gnome, weil sie immer das Beste aus einem Handel herausholen und auch nicht davor zurückschrecken, ihren Handelspartner auszutricksen. Seine Anhänger sind meistens auf den Gewinn für sich und ihre Nächsten bedacht und scheuen auch nicht vor unrechten Taten zurück.

Seine Symbole sind Schlüssel und Münzen, seine Farbe ein goldähnliches Ocker.

Zugeschriebene Attribute
Handel, Allgemeinheit, wirtschaftliches Wachstum

↑ nach obenDie Dunklen Fünf: Syrthan

..Gott des Chaos

Der größte Gegenspieler von Sceral war Syrthan, der sich dem Chaos verschrieben hat. Er ist genau so mächtig wie Sceral und beherrscht wie auch er alle 4 Elemente. Seine Lieblinge sind die Orks und Goblins, weil sie überall, wo sie auftauchen, Chaos verbreiten. Die meisten von Syrthans Anhängern sind süchtig nach dem Geschmack des Blutes und rufen, wo sie nur können, zum Krieg gegen alle anderen auf.

Als Symbole Syrthans sind die umgekehrte Mondsichel (auch Todessichel genannt) sowie die Flügelschlange bekannt; seine Farben sind die der Neuen Ordnung: Schwarz und Silber.

Zugeschriebene Attribute
Neue Ordnung, Dunkelheit, Tyrannei

↑ nach obenDie Dunklen Fünf: Visqe

...Göttin der Zerstörung

Visqe versuchte schon immer die Schöpfung von Levonar zu zerstören und zu sabotieren. Sie ist eine Anhängerin von Syrthan und dient damit dem Chaos. Ihre Lieblinge sind die Trolle, da sie große Kraft und Ausdauer haben und diese aus der Erde beziehen, welches auch Visqes Element ist. Ihre Anhänger sind meist düstere Gesellen, die vor allem aufs Brandschatzen und Zerstören spezialisiert haben.

Das Symbol Visqe's ist die Chaosspirale, ihre Farbe ist ein stechendes Giftgrün.

Zugeschriebene Attribute
Zerstörung, Abartigkeit, Rohe Gewalt

↑ nach obenDie Dunklen Fünf: Kordan

...Gott des Feuers und des Wahnsinns

Kordans Element ist das Feuer. Doch ist er dem Wahnsinn anheim gefallen und nutzt seine Macht nur noch zur Zerstörung, weshalb zu den Anhängern des Chaos gezählt wird. Ob sein Wahnsinn von Syrthan herbeigerufen wurde, dies wird wahrscheinlich für immer ein Rätsel bleiben. Seine Begünstigten sind die Drachen, denen er die Fähigkeit geschenkt hat Feuer zu spucken, damit sie dies und den Wahnsinn über die Welt verbreiten. Über irgendwelche Anhänger von Kordan war vor der Gründung des Orden nichts bekannt.

Als das Symbol Kordans bekannt und gefürchtet ist allgemein das Brennende Auge; seine Farbe ist ein rußiges Rot.

Zugeschriebene Attribute
Wahnsinn, Feigheit, Verrat / Hinterhalt

↑ nach obenDie Dunklen Fünf: Enzociar

...Göttin der Folter und Unterdrückung

Enzociar strebt danach, die völlige Kontrolle über alle Völker Dunladans zu erringen. Dies versucht sie zu erreichen, indem sie ihnen Macht gegen absolutes Gehorsam verspricht. Alle die sich ihr nicht unterwerfen wollen, werden von ihren Anhängern gnadenlos angegriffen und versucht, zu unterwerfen. Ihren Anhängern hat sie die besten Foltermethoden der Welt beigebracht, womit es ihnen möglich ist, nicht nur den Körper, sondern auch den Geist zu foltern. Enzociars Element ist die Luft und ihre Lieblinge sind die Kobolde, da sie sich ihr als erstes als komplettes Volk unterworfen haben um von ihrer Macht zu profitieren.

Anhänger Enzociars schmücken sich mit dem Symbol des Schlangendolches und der Farbe Giftig-Braun.

Zugeschriebene Attribute
Folter, Gnadenlosigkeit, Unterdrückung

↑ nach obenDie Dunklen Fünf: Xzarrus

...Gott des Todes

Xzarrus ist der Herrscher der Unterwelt. Sein Element ist das Wasser und er wird zu den Göttern des Chaos gezählt, da er den Krieg um seiner Opfer willen begrüßt, die dann sein Reich füllen. Er kann kein Volk, das auf dieser Welt lebt, wirklich gut leiden, sondern nur die Toten. Wenn er mal Vertreter im Reich der Lebenden braucht, kann er beliebig viele Untertanen aus seinem Reich zurück in die Welt der Lebenden schicken.

Das Symbol für den Tod - und somit für Xzarrus - ist die Knochenhand, seine Farbe Eisblau.

Zugeschriebene Attribute
Tod, Egoismus, Ignoranz